Aktuelle Ausgabe 03/2018

Ausgaben

Sonderausgaben

Themen

Impressum

Datenschutzerklärung

Wechselweizen

  • Ausgabe 04/2015

    Nach späträumenden Kulturen hat es Winterweizen oft schwer: Bei nassem Boden muss die Saat u.U. „eingeschmiert“ werden, der Weizen startet schlecht, Spitzenerträge sind dann nicht zu realisieren. Oft ist witterungsbedingt gar keine Aussaat im Spätherbst mehr möglich. Dann sind flexible Lösungen gefragt: Praktiker diskutieren die Alternative Wechselweizen.
  • Ausgabe 03/2013

    Oft steht Winterweizen nach spät räumenden Kulturen, wie z.B. Zuckerrüben. Aber je später die Saat, desto geringer dessen Ertragspotenzial. Die neue, ertragsstarke Wechselweizengeneration kann in solchen Fruchtfolgen eine wirtschaftliche Alternative sein.
  • Ausgabe 01/2012

    Oft ist witterungsbedingt die Aussaat von Winterweizen erst sehr spät im Jahr möglich. Je später aber die Weizenaussaat erfolgt, desto kritischer wird die Situation: Das Risiko für Ertrag und Qualität und damit für den Gewinn steigt mit jedem Tag an. Wechselweizen bietet sich in solchen Situationen als eine interessante Anbaualternative an.