Aktuelle Ausgabe 03/2020

Ausgaben

Sonderausgaben

Themen

Abonnement

Impressum

Datenschutzerklärung

Was in Skandinavien schon seit Jahren unerwünscht ist, gerät nun auch bei deutschen Mühlen zunehmend in den Fokus: der Wachstumsreglereinsatz bei Backgetreide.

Ein Verzicht auf Wachstumsregler jedoch erhöht das Produktionsrisiko. Daniel Husmann gibt Tipps, wie sich dieses begrenzen lässt.

Schnell gelesen (Kurzfassung):

Sortenwahl: Kurze, standfeste und strohstabile Sorten vermindern bei Wachstumsreglerverzicht das Risiko.

Produktionstechnik und hier besonders die Düngung: Keine Luxusversorgung mit Stickstoff, aber auch keine deutliche Unterversorgung, denn auch diese steigert die Lageranfälligkeit. Eine große Rolle bei der Absicherung der Standfestigkeit spielt zudem die Kaliumversorgung der Pflanzen.

Sätechnik: Über das Striptill-Verfahren lässt sich die Sandfestigkeit verbessern, den die Pflanzen müssen sich weniger dem Licht entgegenstrecken als bei anderen Verfahren.


Stand: 27.04.2020