Kurz zu den Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.



Mehr Details


Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder wiederrufen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten. Ihre Einwilligung trifft auf die folgende Domain zu: www.praxisnah.de

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Schließen
Individuelle Cookie-Einstellungen
Notwendige Cookies sind Cookies, die für den Betrieb einer Internetseite erforderlich sind.

Als nicht notwendige Cookies werden alle Cookies bezeichnet, die für das Funktionieren der Website nicht unbedingt notwendig sind und speziell zur Sammlung von personenbezogenen Daten der Nutzer über Analysen, Anzeigen oder andere eingebettete Inhalte verwendet werden.

Google Analytics

Anbieter
Google LLC
Beschreibung
Cookie von Google, wird für Analysen der Internetseite genutzt. Enthalten sind allgemeine statistische Daten, wie der Besucher die Internetseite benutzt.
Cookie-Name
Laufzeit
24h
Datenschutzerklärung
https://policies.google.com/privacy?hl=de


Schließen

Aktuelle Ausgabe 02/2024

Ausgaben

Sonderausgaben

Themen

Abonnement

Impressum

Datenschutzerklärung

Cookie-Einstellungen

„Davon profitiert der Landwirt“

Wert und Nutzen einer Sorte hängen von einer Vielzahl von Faktoren ab. Immer wichtiger werden dabei die Serviceleistungen rund um die Sorte. Deshalb stellt die SAATEN-UNION ab dieser Saison alle Hybridroggensorten in der Verpackungsform von Einheiten mit 1 Million keimfähigen Körnern sowie MaxiPacks mit 25 Millionen keimfähigen Körnern zur Verfügung.

ASKARI-Roggen
ASKARI-Roggen
Auf Grund vielfältiger Diskussionen und Anfragen aus der Praxis wurde die Sorte ASKARI im Jahr der Sortenzulassung 2003 erstmals als Pilotprojekt in Einheiten angeboten. Dieses Angebot fand eine außerordentlich positive Resonanz und wurde deshalb in 2004 für die Sorten ASKARI und AVANTI fortgeführt. Für die Aussaat 2005 hat die SAATEN-UNION das Angebot auf alle Hybridroggensorten ausgedehnt.

Aussaattabelle für Hybridroggen-EINHEITEN
Aussaattabelle für Hybridroggen-EINHEITEN
Da der Roggen kulturartenbedingt im Tausendkorngewicht wie auch in der Keimfähigkeit gegenüber anderen Getreidearten größeren Schwankungen unterliegt, kann dieses mit der Form von Einheiten ausgeglichen werden. Die Verpackungseinheiten enthalten somit standardisiert, unabhängig vom Tausendkorngewicht und der Keimfähigkeit, immer 1Mio. bzw. für Großabnehmer als MaxiPack 25 Mio. keimfähige Körner. Der Landwirt profitiert dabei von gleichbleibenden Saatgutkosten pro ha, unabhängig von der technischen Saatgutqualität. Darüber hinaus können Landwirte wie auch Saatguthändler exakte Saatmengenbestellungen auf Basis der angestrebten Aussaatstärke vornehmen.

Aussaattabelle für Hybridroggen-MaxiPack
Aussaattabelle für Hybridroggen-MaxiPack
Zur Unterstützung dient dabei die nachfolgende Aussaattabelle, die wir nochmals überarbeitet haben. Anhand dieser Aussaattabelle lassen sich exakte Saatgutmengen in der Disposition bestimmen, ohne dass Sie dafür, wie in der Vergangenheit, die genauen Informationen über das Tausendkorngewicht sowie die Keimfähigkeit der Saatgutpartie benötigen. Ebenso können Sie mit dieser Aussaattabelle die Abdrehprobe an der Drillmaschine durchführen, ohne das genaue Tausendkorngewicht und die Keimfähigkeit vorher bestimmen zu müssen. Damit ist jetzt keine aufwändige Berechnung der Aussaatmenge an der Drillmaschine an Hand der bekannten Aussaatformel mehr notwendig.

Sönke Koop, SAATEN-UNION, Telefon: 0511 72666-111

Stand: 01.07.2005