Aktuelle Ausgabe 03/2020

Ausgaben

Sonderausgaben

Themen

Abonnement

Impressum

Datenschutzerklärung

Nach der Betriebsübernahme des LWB Weiße vor acht Jahren gab es für Landwirtschaftsmeisterin Anja Knoblich kein langes Überlegen: Wie schon ihr Vater will auch sie Erbsen als festen Fruchtfolgebestandteil weiter anbauen.

Nach vielen Jahren mit Sommererbsen folgte ein Versuch mit Wintererbsen und die Entscheidung fiel zugunsten der Wintererbsen. Hat sie jetzt nach zwei trockenen Jahren ihre Meinung geändert?

Schnell gelesen (Kurzfassung):

Die in dieser Region typische Wasserknappheit im Frühjahr ist für die erfahrene Erbsen-Vermehrerin ein entscheidendes Argument für die Winterung, die die Niederschläge der Wintermonate sehr Zudem entzerrt der Anbau von der Winterform Arbeitsspitzen, die durch den großen Anteil von Sommerungen in den Fruchtfolgen entstehen.

Es wird die Produktionstechnik des Betriebes beschreiben und auch die Erntemaßnahmen. Bei Letzteren ist vor allem eines sehr wichtig: Es geht bei der Ernte von Wintererbsen (besonders, jedoch nicht nur bei der Vermehrung) um jeden Tag. Gute Planung und ausreichende Kapazitäten sind hier sehr wichtig.


Stand: 27.04.2020