Aktuelle Ausgabe 03/2020

Ausgaben

Sonderausgaben

Themen

Abonnement

Impressum

Datenschutzerklärung

Weniger Pflanzenschutz und Düngung, mehr Wetterextreme: Trotzdem wollen wir in Zukunft Ertragswachstum auf den Feldern sehen! Ist dieser Anspruch realistisch? Zur Erfüllung dieser hohen Ansprüche wird zzt. viel Geld und Know-how in die Hybridzüchtung investiert. Im internationalen Projekt HySeed bündeln Züchter mit langjähriger Erfahrung in der Hybridgetreidezüchtung ihre Aktivitäten – mit praktischem Nutzen.

Schnell gelesen (Kurzfassung):

Daniel Husmann gibt eine Einführung in das Projekt HySeeds und beschreibt, warum Hybridgetreide effizienter als Liniengetreide ist. Neben dieser allgemein verbesserten Effizienz (Ausnutzung der Ressourcen und Umsetzung in Ertrag) bringen Hybriden noch weitere Vorteile mit:

  • Wassereffizienz
  • Stressstabilität
  • niedriger Ressourcen- und geringerer Pflanzenschutzmitteleinsatz
  • geringer Arbeitskräfte-Einsatz
  • Vorfruchtflexibilität
  • hohe Ausnutzung des Stickstoffs aus Wirtschaftsdüngern – hohe Mineraldüngeräquivalente
  • Minimierung der Fütterungskosten (Schweinefütterung)

Stand: 27.04.2020